Rezepte

Wurst-Nudel-Auflauf

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde


Speck fein würfeln, Zwiebeln schälen und hacken. Hareico Wiener Würstchen enthäuten und in  Scheiben schneiden.

 

Champignons putzen, waschen und eventuell vierteln. Mais abtropfen lassen. Fett erhitzen und den Speck darin auslassen.

 

Zwiebeln zufügen und im Fett glasig dünsten. Hareico Wiener Wurstscheiben und Champignons ebenfalls zufügen und kurz anbraten.

 

Dann Maiskörner und Tomatenmark unterrühren. Alles mit Mehl bestäuben und mit 250ml Milch und 250ml Wasser unter Rühren ablöschen. Tomatensoßenpulver einrühren und alles etwas einkochen lassen.

 

Danach Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen und in die nicht mehr kochende Flüssigkeit einrühren. Mit Pfeffer, Basilikum, Oregano und Gin abschmecken.

 

Zum Schluss Petersilie waschen, fein hacken und unterheben. Inzwischen Nudeln in Salzwasser mit dem Öl ca. 10 Minuten kochen.

 

Nudeln in ein Sieb schütten, abtropfen lassen, in eine gefettete feuerfeste Form füllen und mit einer Prise Muskatnuss bestäuben.

 

Das hareico Wurst-Ragout über die Nudeln gießen. Käse in Streifen schneiden und als Gitter oben auflegen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad, Gasherd: Stufe 4) so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

 

Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

Kategorie: mittel

 

 

Zutaten (4 Personen)

  • 50 g durchwachsener geräucherter Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g hareico Wiener Würstchen
  • 250 g Champignons
  • 1 kleine Dose Maiskörner
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 70 g Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 350 ml Milch
  • 1 Packung Tomatensoße (für ¼ Liter Flüssigkeit)
  • 2 Eigelb
  • weißer Pfeffer
  • ½ TL getrocknetes Basilikum
  • ½ TL getrocknetes Oregano
  • 2 cl Gin
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Spiralnudeln
  • Salz
  • 1 TL Öl
  • Fett für die Form
  • Geriebene Muskatnuss
  • 4 Scheiben (à 30 g) mittelalten Gouda
  • Petersilie zum Garnieren